Einstimmig für Rimsting

Am Montag dieser Woche wählten wir Rimstinger Grüne Stephan Walter einstimmig zu unserem Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020.

Nach der Vorstellungsrede waren wir uns schnell einig, dass der 49-jährige der Richtige ist. Nach dem Grundsatz „Global denken und lokal handeln“ beschrieb Stephan darin seine konkreten Ansätze zu den Themen: Klima- und Umweltschutz, bezahlbarer Wohnraum und eine bürgernahe und transparente Kommunalpolitik. Alle Entscheidungen der Gemeinde sollten künftig streng durch einen ökologischen, ökonomischen und auch sozialen Filter betrachtet werden. Emissionsfreie Mobilität und der sinnvolle Ausbau des Radwegenetzes über die Gemeindegrenzen hinweg sind hierbei sehr wichtig.

Die Menschen wollen mit dem Rad zur Arbeit, wir brauchen breite und sicherere und gemeindeübergreifende Radschnellwege die gerade für die Nutzung von E-Bikes besonders geeignet sind

Der zunehmende Verkehr in Rimsting muss sinnvoll reduziert und geregelt werden. Bezahlbarer Wohnraum soll unter anderem auch mit modernen Genossenschaftsmodellen unter aktiver Bürgerbeteiligung entstehen.

Stephan Walter – Bürgermeisterkandidat Kommunalwahl 2020 Rimsting

Mit großem Interesse wurde auch Stephans Vorschlag von regelmäßigen Ortsteilversammlungen in der Art von „Jetzt red I“ aufgenommen. Hier wird er den direkten Kontakt der Bürgerinnen und Bürger mit den Gemeindeverantwortlichen ermöglichen. Dies soll eine einfache Möglichkeit sein sich den Themen vor Ort schnell, unkompliziert und lösungsorientiert anzunehmen.

Stephan Walter ist gelernter Technische Zeichner/Heizungsbau und Facharbeiter der Bienenwirtschaft betreibt seit 2018 eine eigene Bio-Imkerei. Zuvor war er jahrelang im Vertrieb und in der Personaldienstleistung tätig und begründet so auch seine sehr gute Personal- und Wirtschaftskompetenz. Ein bis zwei Tage in der Woche arbeitet er zusätzlich als Dozent in der Erwachsenenbildung bei der Deutschen Angestelltenakademie in Rosenheim (DAA). Stephan ist verheiratet, hat 3 Stiefsöhne, einen Hund und wohnt seit 7 Jahren in Rimsting. Hier ist er gut vernetzt und in vielen Vereinen aktiv tätig. Die tatkräftige Unterstützung des Ehrenamtes und der Vereine hält er für enorm wichtig und werde sich auch persönlich sehr dafür einsetzen. Zum Ende seiner Rede betonte Stephan noch, dass er gerne langfristig der Gemeinde zur Verfügung steht. Dies erleichtert es sehr, die Herausforderungen der Zukunft anzunehmen. “Ich stehe für eine nachhaltige und transparente Kommunalpolitik fernab von Parteiideologien, aber Herz und Verstand für Rimsting.” schloß Stephan seine Rede.

Gemäß dem Motto der Rimstinger Grünen „Weil wir hier Leben“

Verwandte Artikel